Arbeit, Wohnen und Freizeit als Einheit: Das Karavelle Quartier auf der Holzhalbinsel nimmt Kurs auf die neuen Vorstellungen von Leben und Beruf im 21. Jahrhundert. Morgens über die Uferpromenade spazieren, in der Mittagspause schnell ein paar Einkäufe erledigen, nach Feierabend ein Restaurant, ein Café oder eine Bar besuchen: Wer hier den Anker wirft, findet alles, was zum Alltag gehört, direkt vor der Haustür. Architektonisch richtungsweisende Gebäude mit Wohnungen, Büros, Läden und Gastronomie versprechen Vielfalt und animieren zu Kreativität und Spontaneität. Ein lebendiges Quartier in unmittelbarer Nähe zum Wasser, von Grün umgeben, ohne Hektik, unabhängig und abgekoppelt von der City - und bei Bedarf dennoch optimal an Rostocks großstädtische Infrastruktur angebunden: Altstadt, Zentrum und Stadthafen sind fußläufig erreichbar, Straßennetz und öffentlicher Nahverkehr bieten bequeme Anschlüsse.